UNESCO-Projektschule

Seit 2015 gehören wir zum weltweiten asp-Netz der Unesco-Projekt-Schulen (associated schools project). In diesem Netzwerk arbeiten 8800 Schulen verteilt über die ganze Welt zusammen. In Deutschland gehören ca. 200 Schulen dazu, in Hamburg gibt es mit uns jetzt fünf Unesco-Projekt-Schulen. Und wir befinden uns in illustrer Gesellschaft:

Ø  Helene-Lange-Gymnasium, Hamburgs älteste UPS (seit 1960),

Ø  Gymnasium Grootmoor, Hamburgs größtes Gymnasium, 

Ø  Heinrich-Hertz-Schule, Hamburgs größte Stadtteilschule mit Gymnasium,

Ø  Heinze Akademie für Technik und Design und

Ø  Grundschule Arnkielstraße

Alle UNESCO-Projektschulen in der ganzen Welt haben sich sieben abgestimmten Leitlinien verpflichtet und berücksichtigen diese in ihrer grundsätzlichen Haltung ebenso wie in der täglichen Unterrichtsarbeit und den großen, die gesamte Schule betreffenden Vorhaben. Dazu gehören Demokratie-Erziehung und  interkulturelles Lernen ebenso wie Umwelt-Erziehung, globales Lernen und Welterbe-Erziehung.

Die Grundschule Arnkielstraße arbeitet im Kulturbereich schon lange im Sinne der UNESCO-Leitlinien. So führen wir seit 2004 jedes Jahr ein großes Stadteilprojekt durch, an denen die unterschiedlichsten Einrichtungen in Altona-Nord beteiligt sind. Beispielhaft seien an dieser Stelle das jüngste Stadtteilmitmachprojekt „Punkt, Punkt, Komma, Strich... – Gesichter aus Altona-Nord“, das Demenz-Theater-Projekt „Lebenslust“ und die Unterstützung des HLG für die TAS HH (Tagesstätte für Obdachlose) genannt.

In den letzten Jahren wurden weitere Schwerpunkte auf die Demokratie- und Umwelterziehung gesetzt. Das Kollegium der Grundschule Arnkielstraße vertritt die Auffassung,  dass der Blick auf die großen globalen Aufgaben nicht früh genug geschärft werden kann. Wir freuen uns sehr, dass unsere intensive Arbeit mit den jüngsten der Schülerinnen und Schüler mit der Aufnahme unserer Grundschule in das weltweite UNESCO-Netz gewürdigt wird.

Allgemeine Informationen finden Sie auf der website der UNESCO-Projekt-Schulen www.ups-schulen.de

 

Sybille Ekrut, Februar 2017

Aktuelles

Termine für individuelle Beratungsgespräche bietet die Schulleitung nach tel. Absprache an. Vereinbaren Sie einen Termin unter 040/428-9357-40.

Ganztagskurspräsentation – „Rund um die Welt“

Gemeinsames Abendbrot