Additive Sprachförderung

Zusätzlich zum Regelunterricht werden Kinder, deren Sprachkenntnisse nicht ausreichen, um erfolgreich zu Lernen, in Kleingruppen gefördert. Spielerisch werden in Kleingruppen Grammatik, Wortschatz, Rechtschreibung und Lesen geübt. Die additive Sprachförderung findet im Anschluss an den Regelunterricht an den tagen Montag, Mittwoch und Freitag nach der Mittagsfreizeit für die Klassen 1 bis 4 von 14.00 bis 14.45 Uhr bzw. 14.45 bis 15.30 Uhr statt. Für die Vorschulkinder findet die additive Sprachförderung am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in der Zeit von 14.00 bis 15.30 Uhr statt.

Aktuelles

Termine für individuelle Beratungsgespräche bietet die Schulleitung nach tel. Absprache an. Vereinbaren Sie einen Termin unter 040/428-9357-40.

Bundesweiter Vorlesetag – wir machen mit!

Da oben leuchten die Sterne, da unten leuchten wir...