Punkt, Punkt, Komma, Strich – (fast) fertig!

Altona hat viele Gesichter – Das war die Ausgangsidee für das Stadtteilprojekt 2016/17 des Bürgertreffs Altona-Nord und der Grundschule Arnkielstraße.

„Malt ein Porträt, von euch selbst oder von jemandem aus eurer Familie oder eurem Freundeskreis“, hatten wir die Schülerinnen und Schüler gebeten. Zusammen mit den Bildern der Gruppen aus dem Bürgertreff, vom Aktivspielplatz und vom Spielhaus Alsenpark, den Besucherinnen des Frauenzentrums FLAKS und Mitgliedern aus der Pauluskirchengemeinde kamen so über 500 wunderschöne, lustige, nachdenkliche, skurrile und überraschende Porträts zusammen.

Nach einer dezentralen, zeitgleichen Ausstellung an vielen verschiedenen Orten im Stadtteil wurde eine Auswahl der interessantesten Bilder zu einem vierteiligen Stadtteilbild zusammengestellt und schmückt jetzt den Zugang zur Gefionstraße vor dem Bürgertreff Altona-Nord.

Gehen Sie einmal schauen, vielleicht entdecken Sie ja ein bekanntes Gesicht!

Da die Bilder kurzfristig noch vor den Weihnachtsferien montiert wurden, musste die geplante „Enthüllungs-Zeremonie“ auf das neue Jahr verschoben werden und wird in Kürze nachgeholt.

Sybille Ekrut Januar 2017

Aktuelles

Termine für individuelle Beratungsgespräche bietet die Schulleitung nach tel. Absprache an. Vereinbaren Sie einen Termin unter 040/428-9357-40.

Bundesweiter Vorlesetag – wir machen mit!

Da oben leuchten die Sterne, da unten leuchten wir...