Englisch ab Klasse 1

 Seit August 2010 unterrichten wir in den ersten und zweiten Klassen unserer Schule Englisch.

 

Die Art des Englischunterrichts in den Klassenstufen 1 und 2 folgt denselben Prinzipen, wie sie für den Anfangsunterricht allgemein gelten: Einbeziehung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes, ganzheitliche und vor allem handlungsbezogene, erlebnis- und situationsorientierte Zugangsweisen. Die Kinder sollen mit der Sprache handelnd umgehen und kleine Aktivitäten in der fremden Sprache durchführen, indem sie konkrete Situationen sprachlich bewältigen.

 

Wesentliche Zielsetzungen in Klasse 1 und 2 sind die Grundlegung von mündlicher Sprachkompetenz, das Hörverstehen und die Sensibilisierung von Sprache (Muttersprache, Fremdsprache).

 

In den ersten beiden Jahren steht allein das Hören, Nachsprechen und Sprechen im Vordergrund. Dabei gilt die englische Sprache von Anfang an als Verständigungsmittel. Sprachliche Handlungen werden auch auf nichtsprachliche Art unterstützt, z.B. visuell. Formelähnliche Ausdrücke, die häufig wiederkehrende ritualhafte Aktivitäten bezeichnen, Lieder, Reime und den Kindern vertraute Spiele kommen in der Anwendung der Fremdsprache im Anfangsunterricht eine besondere Bedeutung zu.
Der Wortschatz bezieht sich auf Themen aus der unmittelbaren Lebens- und Erlebniswelt der Kinder. Diese Themen werden in den Klassen 3 und 4 wieder aufgenommen, erweitert und vertieft (im Sinne eines Spiralcurriculums). Lesen und Schreiben in der Fremdsprache treten erst in den Klassenstufen 3 und 4 hinzu.

Aktuelles

Termine für individuelle Beratungsgespräche bietet die Schulleitung nach tel. Absprache an. Vereinbaren Sie einen Termin unter 040/428-9357-40.

Bundesweiter Vorlesetag – wir machen mit!

Da oben leuchten die Sterne, da unten leuchten wir...