JeKi-Regionalkonzert in der Fabrik: Wir durften auftreten


Nach wochenlanger intensiver Probenarbeit fuhren wir mit 30 Viertklässlern der Grundschule Arnkielstraße - und genauso vielen Instrumenten - am 25.4. zur FABRIK in Altona zur Generalprobe für das JeKi-Regionalkonzert. Was uns dort wohl erwarten würde? Ein RICHTIGER Auftrittssaal... ! Das Konzert am Abend: AUSVERKAUFT. Ob unser Stück „Bolero pequenito“, komponiert und dirigiert von unserem JeKi-Lehrer Andreas Hecht, wohl klappen - und im großen Saal auch klingen würde...? Lauter Fragen - und auch ein bisschen Lampenfieber! Als dann aber die Generalprobe prima lief und unsere jungen Gitarristen, Kornettisten, Blockflötenspieler, Percussionisten, Geigenspieler und Akkordonisten bereits während der Generalprobe Applaus für ihren Auftritt von den anderen Gruppen in der FABRIK bekamen, da konnte uns nichts mehr stoppen! Die Viertklässlerinnen und Viertklässler spielten mit ihren JeKi-Lehrerinnen und -Lehrern den Bolero am Konzertabend so schön und souverän, als wenn uns das öffentliche Auftreten vor großem Haus so selbstverständlich wäre wie eine Mathestunde. Der donnernde Applaus, die Vorbereitungszeit und das wunderschöne Konzert bleiben bestimmt unvergesslich. Wie schön, dass wir die Chance hatten, dabeizusein!

Text: Pet, 2018

Fotos: Claudia Höhne