Lichterglanz für die dunkle Jahreszeit


In der Woche vor dem 1. Advent hat sich die 3a auf den Weg ins Stadtdomizil gemacht. Vier Tage lang haben die Kinder zusammen mit den Senior*innen Lichtkästchen gebastelt.  Das Falten von Origami-Schachteln – noch dazu aus Butterbrotpapier - war für alle alten und jungen Bastler*innen eine große Herausforderung sowohl für die Fingerfertigkeit als auch die Geduld. Es wurde viel probiert, geübt, verworfen... Unterstützt von den Pflegekräften und einigen Müttern halfen sich die Kinder und Bewohner*innen gegenseitig. Zum Schluss waren viele  kleine Lichtkästen gelungen.

Mit LED-Kerzen beleuchtet verbreiten sie stimmungsvolles Licht. Jedes Kind hat ein Kästchen für zu Hause gebastelt und eins für das Stadtdomizil. Diese wurden mit denen der Senior*innen zu einem großen Lichtobjekt zusammengestellt und schmückt jetzt in der Adventszeit das Foyer.

Es war eine Freude anzusehen, welch fröhliche Stimmung herrschte und wie zunehmend unbeschwert die Kinder und Senior*innen miteinander umgingen. Bevor wir wieder in die Schule aufbrachen haben die Kinder jeden Tag gesungen, bekannte Weihnachtslieder – in die die Bewohner*innen einstimmten und moderne Kinderlieder – mit tosendem Applaus bedacht.

Das nächste gemeinsame Projekt für das Frühjahr 2018 ist schon geplant... 

Sybille Ekrut Dezember 2017