Lernen und Leben im Stadtteil

Die Schülerinnen und Schüler sollen durch die Öffnung zum Stadtteil und aktiver Stadtteilarbeit der Schule in Mitmachprojekten auf ein erfolgreiches Leben in unserer Gesellschaft vorbereitet werden. Das geschieht dadurch, dass die Schule neue Formen der Zusammenarbeit und Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe sowie Institutionen und Stiftungen aus dem Stadtteil entwickelt und erprobt.

Das Lernen im Stadtteil ist eng verknüpft mit dem Bürgertreff Altona-Nord und unterschiedlich professionellen Aktueren (siehe auch Kooperationspartner), freien Trägern und ehrenamtlich Tätigen im Stadtteil zum Nutzen und Wohle von Kindern, Jugendlichen und Eltern.

Aktuelles

Termine für individuelle Beratungsgespräche bietet die Schulleitung nach tel. Absprache an. Vereinbaren Sie einen Termin unter 040/428-9357-40.

So viele Kinder wie noch nie

You're gonna miss me when I'm gone ...