Von Apfelkuchen bis Zauberlicht


Wie immer bildete das traditionelle Nikolausbasteln in der Grundschule Arnkielstraße einen der Höhepunkte im Schuljahr. In der Schulaula und dem extra für dieses Ereignis umgeräumten Lehrerzimmer warteten die Lehrer*nnen und Erzieher*innen sowie ehrenamtliche Mitarbeiter*innen mit zahlreichen attraktiven Bastelangeboten auf die kleinen und großen Besucher*innen. Und die kamen wie immer in Strömen.

Mit strahlenden Augen stürzten sie sich in die „Arbeit“:Kerzen wurden verziert, Schlüsselanhänger aufgefädelt, Schafe gewickelt, Kuchenhäuschen geklebt, Weihnachtsglöckchen, Blinkobjekte, Kaleidoskope, Sterne aller Art und vieles mehr angefertigt. So viele schöne Weihnachtsgeschenke in zwei Stunden!

Der Elternrat bot im Nikolaus-Cafe die große Auswahl an von Eltern gespendeten Kuchen und Keksen an. Auch sie hatten reichlich zu tun! Das Tombola-Team konnte wieder fast 1000 Lose verkaufen! Der Erlös aus dem Nikolaus-Cafe kommt ebenso wie die Einnahmen aus der Tombola unserem Schulverein zugute! Wir danken allen Spenderinnen und Spendern sowie den fleißigen Helferinnen und Helfern! Auch im kommenden Jahr können wir dank ihres Einsatzes wieder einige Aktivitäten unserer Klassen finanziell unterstützen.

S. Ekrut Dezember 2017