Unsere neuen Musikerinnen und Musiker stellen sich in der Aula vor


Ein bisschen Aufregung gehört dazu, wenn die Drittklässler nach einem dreiviertel Jahr zum ersten Mal ein kleines Konzert in der großen Aula geben. Unsere Drittklässler sind die "Anfänger" in unserem JeKi-Programm und durften heute den Zweitklässlern zeigen, was sie schon auf ihren Instrumenten im JeKi-Kleingruppenunterricht gelernt haben. Da spielten die Blockflöten ein mitreißendes "Rock it", die Kornetts (kleinen Trompeten) antworteten prompt mit "We will rock you!", die Akkordeons verzauberten uns mit Klangteppichen und dem Stück "Merrily we roll along", auch schon beidhändig! Die Gitarren spielten "Bruder Jakob" als Schummelkanon - und die Zuschauer sangen begeistert leise mit. Unsere Geigen zeigten, dass sie schon mehr spielen können als "leere Saiten". Die Percussionisten überraschten alle, die dachten, Percussion heißt vor allem Trommeln. Nein, unsere Percussionspieler können auch wunderbar rhythmische Melodien auf Metallophonen, Xylophonen, Großbass-Stäben und Glockenspielen hervorzaubern. Vielen Dank, liebe Künstlerinnen und Künstler, wir fanden euch toll! 

Text: S. Petersen

Fotos: S. Ekrut