Tillie und die Mauer


Am 30.11. war die Klasse 3a in die VSK b eingeladen. Die Vorschüler wollten für ihre „großen“ Pat*innen ein Theaterstück aufführen. Sie hatten ein spannendes Bühnenbild aufgebaut und sogar Zuschauerplätze beinahe wie in einem richtigen Theater. Gespannt nahmen die Kinder aus der 3a Platz und dann ging es auch schon los:

Tillie und die Mauer 

Tillie, die kleinste Maus, ist neugierig wie die Vorschulkinder und möchte wissen, was hinter der hohen Mauer ist. In ihren Träumen leben dort phantastische Pflanzen und Wesen.  Kreativ gestalteten die Vorschüler ihre Wunderwelt.

Nach vergeblichen Versuchen die Mauer zu überwinden, zu durchbrechen oder zu umgehen zeigt ein kleiner Regenwurm den Mäusen den Weg. Welche Freude! Auf der anderen Seite leben auch ganz normale Mäuse! Feste werden gefeiert und von da an  folgt ein reges Hin und Her.

Die kleinen Schauspieler*innen haben ganz toll gespielt (und bestimmt auch lange geübt). Geschafft! Am Ende waren sie genauso froh wie die Mäuse in der Geschichte. Den Applaus haben sie sich redlich verdient.

Text C. Wiedehöft/S.Ekrut

Fotos: S. Ekruth