So viele Kinder wie noch nie


Wie in ganz Hamburg gab es am 5.9.2017 auch in der Grundschule Arnkielstraße einen Einschulungsrekord! Mit Eltern, Großeltern, Verwandten und Freunden kamen 107 Erstklässler und 39 Vorschüler strahlend und ein bisschen aufgeregt in die Aula. In drei aufeinander folgenden Veranstaltungen nahmen sie der Schulleiter Thorsten Bräuer und die Klassenleitungen der Klasse 1a (Herr Moritz und Frau Retzmann), 1b (Frau Keller und Frau Hamann), 1c (Frau Schröder), 1d (Frau Fischer), 1e (Frau Schüler), 1f (Frau Thielsen), VSK a (Frau Mögle) und VSK b (Frau Wiedenhöft) in Empfang.

Ältere Kinder haben traditionell für die Dekoration des Schuleingangs, des Treppenhauses und der Aula gesorgt. Alle Kinder des Jahrgangs 2 haben unter der Leitung von Frau Petersen und Frau Reiske in unterschiedlichen Gruppierungen das schwungvolle und abwechslungsreiche musikalische Rahmenprogramm gestaltet. Die „Neuen“ verfolgten mit großen Augen und Ohren dem Spektakel und von allen Gästen gab es viel Applaus. Kaum zu glauben, dass schon in einem Jahr die heutigen Erstklässler bei der Einschulung singen werden...

Nach einer kurzen Begrüßungsrede durch Herrn Bräuer wurden die neuen Schülerinnen und Schüler einzeln von ihren Lehrerinnen auf die Bühne gerufen, erhielten dort eine Sonnenblume und präsentierten sich dann gemeinsam das erste Mal den stolzen Eltern als eine neue Klasse. Danach durfte endlich fotografiert werden -  sag mir wie viel Fotos waren es?  Nach diesem „Pressetermin“  ging es ohne Eltern in den Klassenraum zur ersten Unterrichtsstunde. Sie und die vielen anderen Gäste erholten sich in der Zwischenzeit von den Aufregungen bei allerschönstem Sonnenschein in unserem Sommergarten bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Nach der ersten Schulstunde holten die Eltern ihre Kinder in den jeweiligen Klassenräumen ab und dann wurde sicher zu Hause weitergefeiert.

Herzlich willkommen in der Grundschule Arnkielstraße und viel Erfolg in der Grundschulzeit – das wünscht das Kollegium allen Kindern. Ihr schafft das!!

Text S. Ekrut      Bilder: S. Ekrut