Große Leistungen beim Zehntel-Marathon 2019 in Hamburg


Der Zehntel-Marathon in Hamburg ist Norddeutschlands größter Kinder – und Jugendlauf über ein Zehntel der Marathondistanz (4,2195 km). Über 8000 Läuferinnen und Läufer gingen in drei Läufen an den Start. 20 Läuferinnen und Läufer von insgesamt 5800 Grundschülerinnen und Grundschülern kamen von unserer Schule. Bei tollem Laufwetter hatten die Kinder jede Menge Spaß und sorgten so für einen wunderbaren Auftakt zum Marathon-Wochenende in Hamburg. Der Zehntel-Marathon ist etwas ganz Besonderes für die Kinder. Unser Motto aus dem Ganztags-Laufkurs war: Dabei sein ist alles – und die Herausforderung anzunehmen. In etlichen Vorbereitungsläufen auf der Sportanlage Memellandallee oder dem Wohlers Park hatten sich die Kinder gut auf die Distanz vorbereitet. Bei frischer Luft und angenehmer Temperatur waren die Laufbedingungen perfekt. Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule starteten um 08.30 Uhr.  Von der Karolinenstraße aus ging es für die Kinder auf einen Rundkurs, der teilweise im Schatten des Heinrich-Hertz-Turms stattfand. Diesen sahen die Läufer auch auf den letzten Metern, die es ebenfalls auf der Karolinenstraße zu absolvieren galt. Während einige Kinder zum ersten Mal beim Zehntel mitmachten, waren einige schon mit Erfahrung beim Lauf dabei. So liefen einige Kinder den Rundkurs auch ganz entspannt, während andere Kinder versuchten, so schnell wie möglich zu laufen, um eine möglichst gute Zeit zu erzielen. Angefeuert von den Eltern kamen alle erschöpft, aber erfolgreich im Ziel an.  Alle freuten sich über die Medaille und sind stolz dabei gewesen zu sein.  In diesem Jahr lief ganz überraschend in der eigenen Schulwertung ein Zweitklässler vor einem Viertklässler über die Ziellinie. Alle Kinder kamen wohlbehalten im Ziel an. Die teilnehmenden Grundschulen traten zudem in Zehnergruppen gegeneinander an (insgesamt 498 Mannschaften). Die Grundschule Arnkielstraße belegte mit ihren zwei Teams den 105. und den 372. Platz. Allen Kindern hat es viel Spaß gemacht – einige werden wir wohl nächstes Jahr im April wieder auf der Laufstrecke sehen – natürlich beim Zehntel 2020.

Text/Foto Br-04-2019